Kontakt- und Beratungsstelle Beratungsangebote / Beratungsstellen zum Thema Sucht in Leverkusen

Ergebnisse Ihrer Suche nach Beratungsangebote / Beratungsstellen zum Thema Sucht in Leverkusen

Eltern-/ Angehörigenberatung

Für wen: PartnerInnen, Angehörige und weitere Bezugspersonen von Erwachsenen ab 24 Jahren

Themen: Alkohol, Medikamente, Glücksspiel, Ess-Störungen
Themen: Cannabis, Amphetamine, Kokain, Heroin, u.a.

Konsumverhalten: riskanter bis abhängiger Konsum

Anbieter
Suchthilfe gGmbH
gem. Gesellschaft für Suchtkrankenversorgung und Prävention
Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung/Ambulante Rehabilitation Alkohol - Medikamente - Glücksspiel Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 / 870 921 - 0
Telefax: 0214 / 870 921 - 11
Stadt
Leverkusen
Zielgruppe
Angehörige
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstelle
weitere Informationen

Jugend-Sucht-Beratung

KonsumentInnen bis 23 Jahre mit Fragen zu legalen und illegalen Drogen, Essen, Computerspiel und dem Konsum der Eltern.

Anbieter
Suchthilfe gGmbH
gem. Gesellschaft für Suchtkrankenversorgung und Prävention
Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung/Ambulante Rehabilitation Alkohol - Medikamente - Glücksspiel Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 / 870 921 - 0
Telefax: 0214 / 870 921 - 11
Stadt
Leverkusen
Zielgruppe
Suchtkranke
Jugendliche
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstelle
weitere Informationen

Nikotinberatung

Nikotinberatung mit dem Ziel der Abstinenz

Anbieter
Suchthilfe gGmbH
gem. Gesellschaft für Suchtkrankenversorgung und Prävention
Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung/Ambulante Rehabilitation Alkohol - Medikamente - Glücksspiel Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 / 870 921 - 0
Telefax: 0214 / 870 921 - 11
Stadt
Leverkusen
Zielgruppe
Suchtkranke
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstelle
weitere Informationen

Suchtberatung / Ambulante Rehabilitation

Seit 1997 bietet die Suchthilfe gGmbH Leverkusen eine ambulante Suchttherapie für alkohol- und medikamentenabhängige Menschen an. Die ambulante Suchttherapie kann eine Alternative zu einer stationären oder teilstationären Therapie (Entwöhnungsbehandlung) sein. Sollten neben der Abhängigkeitserkrankung weitere schwerwiegende Erkrankungen bestehen, muss individuell geprüft werden, ob die ambulante Suchttherapie durchgeführt werden kann.

Als weitere wichtige Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • die Fähigkeit, bereits vor Beginn der ambulanten Suchttherapie die Abstinenz über eine längere Zeit einhalten zu können
  • die Integration in berufliche und/ oder soziale Bezüge
  • eine aktive und regelmäßige Mitarbeit in der Vorbereitungszeit

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Suchtproblemen, deren Angehörige und Bezugspersonen. Die Beratung ist kostenlos.

Anbieter
Suchthilfe gGmbH
gem. Gesellschaft für Suchtkrankenversorgung und Prävention
Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung/Ambulante Rehabilitation Alkohol - Medikamente - Glücksspiel Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 / 870 921 - 0
Telefax: 0214 / 870 921 - 11
Stadt
Leverkusen
Zielgruppe
Suchtkranke
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstelle
weitere Informationen

Suchtberatung / Illegale Drogen

 

 

Anbieter
Suchthilfe gGmbH
gem. Gesellschaft für Suchtkrankenversorgung und Prävention
Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung/Ambulante Rehabilitation Alkohol - Medikamente - Glücksspiel Otto-Grimm-Str. 9
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 / 870 921 - 0
Telefax: 0214 / 870 921 - 11
Stadt
Leverkusen
Zielgruppe
Suchtkranke
Angehörige
Angebotstyp
Kontakt- und Beratungsstelle
weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Jobcenter Rhein-Berg
Monika Lichy
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt &
Gesundheitscoach
Bensberger Str. 85
51465 Bergisch Gladbach

Email       Jobcenter-Rhein-Berg.Netzwerk-ABC(at)jobcenter-ge.de
Internet    http://www.jobcenter-rhein-berg.de
Internet    http://www.gesund-im-rbk.de

 

 

 

Partnerseiten